Tag 12 – 14. Juli 2021

– – – English version below – – –


Die Nacht war ein wenig unruhig gewesen, da wir ohne Zelt und direkt an einer Straße geschlafen hatten. Bevor wir richtig wach waren, kam ein junger Mann zu uns und stellte sich als Journalist vor, stellte ein paar Fragen und war neugierig aufgrund unseres ungewöhnlichen Schlafplatzes. Wir schossen ein Foto und er bedankte sich. Kurz darauf kam ein weiterer Mann, der sich offensichtlich um und sorgte; zunächst fragte er ob wir etwas brauchen würden (wir verneinten dankend), dann kam er mit Backwaren und Kaltgetränken aus dem Supermarkt – unfassbar lieb!

Wir ließen unsere elektronischen Geräte aufladen und planten unsere Tagesroute, ein weiterer Mann setzte sich zu uns und erzählte er könne aus Røros und wir sollten unbedingt dort entlang laufen. Nach einem Regenschauer brachen wir auf und durften den ganzen Tag an der Straße laufen, anders kam man nicht nach Tynset. Dort angekommen aßen wir in einem amerikanischen Lokal, statteten dem „Kiwi“ einen Besuch ab und entdeckten einen 200m entfernten Campingplatz, wo wir um kurz vor Mitternacht unser Zelt aufschlugen.

Day 12 / 14 July 2021

The night had been a little restless, since we had slept without a tent and directly on a road. Before we were really awake, a young man came to us and introduced himself as a journalist, asked a few questions and was curious because of our unusual sleeping place. We took a photo and he thanked us. Shortly after, another man came who obviously cared about us; first he asked if we needed anything (we thankfully denied), then he came with baked goods and cold drinks from the supermarket – incredibly sweet!

We had our electronic devices charged and planned our route for the day, another man sat down with us and told us he could from Røros and that we should definitely walk along there. After a rain shower we set off and were allowed to walk along the road all day, there was no other way to get to Tynset. Once there, we ate in an American restaurant, paid a visit to the „Kiwi“ and discovered a campsite 200m away, where we pitched our tent at just before midnight.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s