Blog

Tag 14 – 16. Juli 2021

– – – English version below – – – Durch die Höhenmeter der Berge war die Nacht recht kühl und wir schliefen spät ein. Morgens gingen wir zunächst baden und stellten bei der Rückkehr zu unserem Zelt entsetzt fest, dass es von Kühen umgeben war. Ein netter Mann kam zufällig vorbei und vertrieb die Kühe. … Tag 14 – 16. Juli 2021 weiterlesen

Tag 13 – 15. Juli 2021

– – – English version below – – – Bei dem Campingplatz in Tynset ließen wir unsere elektronischen Geräte im Waschraum aufladen und liefen für das Frühstück zum bereits am Vorabend aufgesuchten „Kiwi“. Es wurden ein paar Postkarten geschrieben und die Wärme der Sonne genossen. Am Mittag brachen wir auf und mussten nicht lange an … Tag 13 – 15. Juli 2021 weiterlesen

Water is a human right

– – – English version below – – – Auf unserer Wanderung laufen wir an Flüssen und Seen vorbei. Wir können darin baden und uns waschen, das Wasser oftmals auch trinken. Wenn wir an einem Supermarkt oder an einer Tankstelle vorbeikommen, dann gehen wir davon aus, dass wir unsere Wasservorräte auffüllen können. Das ist nicht … Water is a human right weiterlesen

Tag 12 – 14. Juli 2021

– – – English version below – – – Die Nacht war ein wenig unruhig gewesen, da wir ohne Zelt und direkt an einer Straße geschlafen hatten. Bevor wir richtig wach waren, kam ein junger Mann zu uns und stellte sich als Journalist vor, stellte ein paar Fragen und war neugierig aufgrund unseres ungewöhnlichen Schlafplatzes. … Tag 12 – 14. Juli 2021 weiterlesen

Tag 11 – 13. Juli 2021

– – – English version below – – – Durch die Sonne hatte es sich im Zelt sehr aufgewärmt, auch wenn wir kein Überzelt drübergespannt hatten. Wir brachen gegen 11.30 Uhr auf und hatten fast den ganzen Tag einen angenehmen Wanderweg vor uns. Das ganze auf und ab setzte uns bei der Sonne aber gut … Tag 11 – 13. Juli 2021 weiterlesen

Tag 10 – 12. Juli 2021

– – – English version below – – – Bevor wir unser Zelt und unsere sieben Sachen zusammenpackten, liefen wir zum etwa 2 Kilometer entfernten Supermarkt, frühstückten und deckten uns ein für den Tag. Beim Campingplatz bauten wir das Zelt ab und brachen auf. Wir liefen einen gehörigen Umweg, um nicht wieder den ganzen Tag … Tag 10 – 12. Juli 2021 weiterlesen

Tag 9 – 11. Juli 2021

– – – English version below – – – Unser Zelt hatten wir nahe der Pizzeria an einem Sportplatz aufgeschlagen und am Morgen war das Wetter sehr gut, so dass unsere Wäsche, die wir aufgegangen hatten, trocken war. Leider stand der Tag im Zeichen der Straße und wir mussten nahezu 25 Kilometer an der Schnellstraße … Tag 9 – 11. Juli 2021 weiterlesen

Tag 8 – 10. Juli 2021

– – – English version below- – – Wir wurden um 6.30 Uhr von Nieselregen geweckt und bauten so schnell wie möglich das Zelt ab. Wir brachen relativ schnell auf und mussten stundenlang durch den Regen laufen. Nach etwas mehr als 10 Kilometern setzen wir uns ins Gebüsch um die Beine auszuruhen, doch die Nässe … Tag 8 – 10. Juli 2021 weiterlesen

Tag 7 – 9. Juli 2021

– – – English Version below – – – Nachdem wir relativ früh wach waren, brauchten wir gewöhnlich lange um abreisebereit zu werden. Ein dickes Dankeschön an Jan, der uns in seiner Hütte schliefen lies und uns eine angenehme Übernachtung bereitete.Erst gingen wir im See schwimmen, dann wurde ausgiebig gefrühstückt im Lokal nebenan und die … Tag 7 – 9. Juli 2021 weiterlesen

Tag 6 – 8. Juli 2021

– – – English version below – – – Am frühen morgen packten wir das Zelt zusammen und steuerten einen Supermarkt in Naeroset an. Nach unserer Frühstückspause am „Kiwi“ begaben wir uns auf die geliebte 216, eine Straße an der nur selten ein paralleler Fußweg geführt ist. Wir teilten uns den Tagesmarsch in mehrere kleine … Tag 6 – 8. Juli 2021 weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Unserem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.